Fragen des Lebens klären mit der MFL® Methode

Mama und Papa - mit der bewährten MFL® Methode

Die Familie ist unsere grundlegendste Beziehung. Deshalb schafft sie häufig ein „Warum ist das jetzt so?“.

In einem persönlichen Gespräch oder auch gerne am Telefon, klärt Oliver Feldt das WARUM! Warum Sie sich genau diese Eltern ausgesucht und Ihre Kinder genau Sie gewählt haben!

Der Nutzen für Sie liegt klar auf der Hand. Sie erkennen warum ihr Gegenüber so handelt wie er es tut, ja warum ihm manchmal keine andere „Wahl“ bleibt. So können Sie sich neu sortieren und erschaffen damit Stärke, Zuversicht und Vertrauen.

Die Klärung Ihrer familiären Beziehungen ist ein Anruf entfernt.

Was ist MFL® Morphisches Feld Lesen?

Wir sind alle mit dem Morphischen Feld, morphogenetischen Feld, Raum 5, vierte Dimension oder wie es auch sonst noch von Wissenschaftlern benannt wird, verbunden. Wir kennen diese Verbindung auch als Bauchgefühl, Intuition, siebenter Sinn, Instinkt usw. Durch unsere Erziehung und unser persönliches Umfeld wird uns dieser Zugang immer mehr verschüttet, bis wir ausschließlich mit dem Kopf entscheiden.
Bei der Methode MFL® Morphisches Feld Lesen geht es in erster Linie darum, sich ungefiltert Informationen zu einem bestimmten Thema oder einer Frage aus dem Morphischen Feld zu holen. Mit MFL® Morphisches Feld Lesen geht es letztlich um nichts anderes als einen „Bypass“ um alles, wie unsere Glaubenssätze, Wünsche, Hoffnungen, Ängste und noch viel mehr, zu legen. Mit MFL® bekommen wir wieder den unmittelbaren Zugang zu uns, auf allen Ebenen.

Egal welches Thema jemand gerade hat, kann man alle Informationen dazu aus dem Morphischen Feld abrufen. Gleichgültig ob es um Beruf, Geschäft, Personal, Struktur, Beziehung, Gesundheit, Familie, Kinder etc. geht. Wichtig ist, es ist immer eine Momentaufnahme, da das Feld permanent mit Informationen gefüttert wird. Das heißt nicht, daß die Informationen keine längerfristige Gültigkeit haben. Es lassen sich sogar sehr gut Verläufe bzw. Tendenzen absehen unter dem Aspekt, dass es aus jetziger Sicht die höchste Wahrscheinlichkeit ist.

Was kann MFL® Morphisches Feld Lesen?

Es wird immer der Wortschatz von dem benutzt, der liest. Wenn zum Beispiel jemand Fragen zu einem Bereich hat, indem der Leser aber kein Wissen hat, kann zum Beispiel ganz einfach mit Ja/Nein Fragen gearbeitet werden.
Sollten Sie Fragen zu medizinischen Themen haben, so dürfen keine Diagnosen gestellt werden, außer der Leser ist Arzt. Die Themen die hinter den Symptomen stehen können aber gut abgefragt werden. Das Feld gibt allerdings schon klare Hinweise, wenn ein Arzt aufgesucht werden sollte.

Durch MFL® Morphisches Feld Lesen kommen Sie sehr schnell auf die Ursache eines jeden Problems und gleichzeitig bekommen Sie auch die beste Lösungsmöglichkeit. Daher ist MFL® gerade auch für den therapeutischen Bereich oder allgemein bei der Arbeit mit und am Menschen hervorragend geeignet und mittlerweile sehr bewährt.

Was kann MFL® Morphisches Feld Lesen nicht?

Lesen wenn keine Erlaubnis der betroffenen Person fehlt. So schützt sich das System in sich vor Missbrauch. Manchmal sind die Informationen auch noch nicht „freigegeben“ weil es vielleicht für die betreffende Person zu früh wäre oder die Informationen den „Prozess“ behindern könnten.

Gibt es aber eine sogenannte „Schnittmenge“, das heißt der Rahmen in dem man miteinander zu tun hat, wie z. B. wenn es um Bewerber geht. So kann man alles lesen was mit dem Bewerber und mit der Stelle zu tun hat (fachliche Fähigkeiten, Teamfähigkeit, etc.) ausgenommen sind allerdings sehr persönliche Dinge, denn die Intimsphäre bleibt immer gewahrt. Dies kann sie vor Fehlentscheidungen in der Personalpolitik schützen.